Menü

Differenzbilanzierung

Differenzbilanzierung gemäß § 12 Abs. 3 StromNZV

Betreiber von Elektrizitätsverteilernetzen sind verpflichtet, einen Differenzbilanzkreis zu führen, der ausschließlich die Abweichungen der Gesamtheit der Letztverbraucher mit einer jährlichen Entnahme von bis zu 100.000 Kilowattstunden oder einer individuell festgelegten anderen Grenze nach den Absätzen 1 und 2 von dem prognostizierten Verbrauch dieser Letztverbraucher erfasst.

In dem Differenzbilanzkreis dürfen keine Letztverbraucher bilanziert werden. Die Betreiber von Elektrizitätsversorgungsnetzen sind verpflichtet, die Ergebnisse der Differenzbilanzierung jährlich auf ihrer Internetseite zu veröffentlichen.

Geschäftsjahr 2017
Zeitraum Differenzbilanzkreis negativ (kWh) Differenzbilanzkreis positiv (kWh)
Januar 6.628.070 23.157.015
Februar 8.913.546 13.867.785
März 15.719.394 10.640.702
April 12.175.342 9.439.420
Mai 13.938.254 6.314.152
Juni 11.700.526 4.606.980
Juli 10.341.682 5.355.023
August 11.617.235 5.036.919
September 10.860.905 6.759.247
Oktober 10.238.864 11.164.851
November 10.519.713 13.698.895
Dezember 7.208.397 19.825.671
Gesamt 129.861.928 129.866.660
Stand 11.04.2018

 
Ergebnisse der Differenzbilanzierung im zeitlichen Verlauf:

Zeitlicher Verlauf 
Zeitraum Differenzbilanzausgleich 2017
1. Quartal §12-3_Q1-2017 (CSV, 290 KB)
2. Quartal §12-3_Q2-2017 (CSV, 293 KB)
3. Quartal §12-3_Q3-2017 (CSV, 296 KB)
4. Quartal §12-3_Q4-2017 (CSV, 296 KB)
Die Daten liegen im CSV-Format vor, einem Austauschformat für Tabellenkalkulationen und Datenbanken.
  • Suche
  • Kontakt
  • Service

Kontakt

Sie haben Anregungen, Fragen oder Kritik? Damit wir möglichst schnell auf Ihre Nachricht reagieren können, füllen Sie bitte unser Kontaktformular mit Ihren Daten aus. Wir werden uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen.

Ihre Daten werden nur zum einmaligen Rückruf bzw. zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet.

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Absenden

Netzservice-Nummer

Unsere Ansprechpartner helfen Ihnen auch gerne persönlich weiter.

Sie haben noch Fragen?

Telefon 03641-63-1888

Unsere Ansprechpartner

Störungsnummern

Strom:

Telefon 0361 7390-7390

Erdgas:

Telefon 0800 6861177

Aktuelle Versorgungsunterbrechungen
Ihre Daten werden nur zum einmaligen Rückruf bzw. zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet.