Menü

Energiewende

Die Energiewende bezeichnet den Umstieg der Energieversorgung von fossilen und Kernbrennstoffen auf erneuerbare Energien. Das Ziel in Deutschland ist es, bis zum Jahr 2050 die Energie hauptsächlich aus regenerativen Quellen wie Wind- und Wasserkraft, Sonnenenergie, Geothermie oder nachwachsenden Rohstoffen zu beziehen.

Die damit einhergehende Umwandlung des Energiesystems von einer zentralen zu einer dezentralen Erzeugungsstruktur erfordert den Ausbau der Stromnetze. Der Stromleitungsbau ist eine der grundlegenden Voraussetzungen für die Integration von Erzeugungsanlagen auf Basis erneuerbarer Energien, insbesondere der Windenergie. Die Thüringer Landesregierung hat sich beispielsweise die Verdreifachung der Windenergienutzung zum Ziel gesetzt. Hierfür ist es wichtig, die Modernisierung der Stromnetze voranzutreiben. Die Stromnetze müssen leistungsfähiger und intelligenter werden, damit schwankende Stromerzeugung aus Wind- und Solarenergie die Netzstabilität nicht gefährdet.

Die Arbeitsgemeinschaft der Flächennetzbetreiber Ost (ARGE FNB Ost) ist eine im Jahre 2013 gegründete Plattform zur Vertretung gemeinsamer Interessen der 110-kV-Flächennetzbetreiber innerhalb der Regelzone der 50Hertz Transmission GmbH. Sie dient der einheitlichen Meinungsbildung zu technischen, netzwirtschaftlichen und regulatorischen Fragestellungen sowie einer koordinierten Lösungsfindung vor dem Hintergrund der Energiewende, speziell in Ostdeutschland.

Systemstabilität

50Hertz und die Verteilnetzbetreiber der Regelzone verständigen sich auf Maßnahmenpaket für die Systemstabilität und verstärken ihre Zusammenarbeit.

Mehr erfahren

Netzausbauplan

Eine gemeinsame Netzausbauplanung der 110-kV-Flächennetzbetreiber Ostdeutschlands (FNB Ost).

Mehr erfahren
  • Suche
  • Kontakt
  • Service

Kontakt

Sie haben Anregungen, Fragen oder Kritik? Damit wir möglichst schnell auf Ihre Nachricht reagieren können, füllen Sie bitte unser Kontaktformular mit Ihren Daten aus. Wir werden uns umgehend mit Ihnen in Verbindung setzen.

Ihre Daten werden nur zum einmaligen Rückruf bzw. zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet.

Alle mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder.

Absenden

Netzservice-Nummer

Unsere Ansprechpartner helfen Ihnen auch gerne persönlich weiter.

Sie haben noch Fragen?

Telefon 03641-63-1888

Unsere Ansprechpartner

Störungsnummern

Strom:

Telefon 0361 7390-7390

Erdgas:

Telefon 0800 6861177

Aktuelle Versorgungsunterbrechungen
Ihre Daten werden nur zum einmaligen Rückruf bzw. zur Bearbeitung Ihres Anliegens verwendet.