Bild: Freileitungsmasten im Sonnenuntergang
TEAG

Netzdaten

Hier finden Sie die relevanten Veröffentlichungspflichten der TEN Thüringer Energienetze als Elektrizitäts- bzw. Gasversorgungsnetzbetreiber gemäß den gesetzlichen Bestimmungen.

Netzanschluss

§ 33 (3) Nr. 1 – 3 GasNZV – Netzanschlusspflicht

Netzbetreiber haben für den Netzanschluss neben den in § 19 Abs. 2 EnWG aufgeführten Angaben auf ihrer Internetseite folgende Angaben zu machen:

  1. die für die Prüfung des Netzanschlussbegehrens mindestens erforderlichen Angaben,
  2. standardisierte Bedingungen für den Netzanschluss sowie
  3. eine laufend aktualisierte, übersichtliche Darstellung der Netzauslastung in ihrem gesamten Netz einschließlich der Kennzeichnung tatsächlicher oder zu erwartenden Engpässe.
  • Jede Einspeisung in das Netz von TEN Thüringer Energienetze setzt eine Prüfung des Netzanschlussbegehrens voraus.
  • Bei Instandhaltungsarbeiten am Gasnetz wird grundsätzlich sichergestellt, dass Kapazitäten nicht beeinträchtigt werden.
  • Derzeit sind im Netzgebiet von TEN Thüringer Energienetze keine kapazitätsrelevanten Instandhaltungsarbeiten geplant.
Bild: Grüne Ampel
TEN

Ihr Kontakt

Wulf Eichmann

Tel.: 0361 652-2385

Fax: 0361 652-3480

Netzzugang

§ 15 Abs. 4 StromNZV - Engpassmanagement

Betreiber von Elektrizitätsverteilernetzen sind verpflichtet, Engpässe in ihrem Netz unverzüglich auf ihrer Internetseite zu veröffentlichen.

Zurzeit liegen keine Engpässe im Elektrizitätsverteilnetz der TEN Thüringer Energienetze vor.

Netzstrukturdaten

  • § 17 Abs. 2 Nr. 1, 2, 3, 4, 5, 6 und 7 StromNZV

    Nr. 1 - Jahreshöchstlast und Lastverlauf als viertelstündige Leistungsmessung

    a) Jahreshöchstlast:

    Spannungsebene Leistung in KW Zeitraum

    Hochspannung

    1.276.413

    22.11.2018

    12:15 Uhr

    Umspannung HS/MS

    1.189.036

    11.01.2018

    18:00 Uhr

    Mittelspannung

    908.068

    28.02.2018

    19:15 Uhr

    Umspannung MS/NS

    476.394

    25.12.2018

    11:30 Uhr

    Niederspannung

    442.014

    25.12.2018
    11:30 Uhr


    b) im zeitlichen Verlauf:

    Spannungsebene 1.-4. Quartal 2018

    Hochspannung

    Umspannung HS/MS

    Mittelspannung

    Umspannung MS/NS

    Niederspannung

    Die Downloads enthalten die Daten für vier Quartale. Sie liegen im CSV-Format vor, einem Austauschformat für Tabellenkalkulationen und Datenbanken.

    Nr. 2 – die Netzverluste

    Spannungsebene Arbeit in kWh

    Hochspannung

    59.339.116

    Umspannung HS/MS

    33.716.562

    Mittelspannung

    51.240.435

    Umspannung MS/NS

    39.399.921

    Niederspannung

    156.136.083

     

    Nr. 3a – die Summenlast der nicht leistungsgemessenen Kunden

     

      1.-4. Quartal 2018

    Summenlast nicht leistungsgemessener Kunden

    Der Download enthält die Daten für vier Quartale. Sie liegen im CSV-Format vor, einem Austauschformat für Tabellenkalkulationen und Datenbanken.

    Nr. 3b – die Summenlast der Netzverluste

     

      1.-4. Quartal 2018

    Summenlast der Netzverluste

    Der Download enthält die Daten für vier Quartale. Sie liegen im CSV-Format vor, einem Austauschformat für Tabellenkalkulationen und Datenbanken.

    Nr. 4 – die Summenlast der Fahrplanprognosen für Lastprofilkunden

    (Stand: Juni 2019)

      1.-4. Quartal 2018

    Summenlast nicht leistungsgemessener Kunden

    Der Download enthält die Daten für vier Quartale. Sie liegen im CSV-Format vor, einem Austauschformat für Tabellenkalkulationen und Datenbanken.

    Die Restlastkurve bei Anwendung des analytischen Verfahrens kann nicht ermittelt werden, da im Netzgebiet der TEN Thüringer Energienetze ausschließlich das synthetische Lastprofilverfahren angewendet wird.


    Nr. 5 – die Höchstentnahmelast und der Bezug aus der vorgelagerten Netzebene

    Spannungsebene Arbeit in kWh Leistung in KW Zeitpunkt 1.-4. Quartal 2018

    Hochspannung

    4.828.588.416

    1.257.337

    22.11.2018
    12:15

    Umspannung Hoch-
    Mittelspannung

    4.252.077.789

    1.023.585

    11.01.2018
    08:15

    Mittelspannung

    2.315.593.907

    700.430

    14.02.2018
    07:45

    Umspannung Mittel-
    Niederspannung

    1.924.609.820

    472.446

    25.12.2018
    11:30

    Niederspannung

    1.916.117.254

    464.695

    25.12.2018
    11:30

    Die Downloads enthalten die Daten für vier Quartale. Sie liegen im csv-Format vor, einem Austauschformat für Tabellenkalkulationen und Datenbanken.

    Nr. 6 – die Summe aller Einspeisungen pro Spannungsebene und im zeitlichen Verlauf

    Spannungsebene 1.-4. Quartal 2018

    Hochspannung

    Umspannung Hoch- Mittelspannung

    Mittelspannung

    Umspannung Mittel- Niederspannung

    Niederspannung

    Die Downloads enthalten die Daten für vier Quartale. Sie liegen im CSV-Format vor, einem Austauschformat für Tabellenkalkulationen und Datenbanken.

    Nr. 7 – Mengen und Preise der Verlustenergie

  • § 27 (2) Nr. 1 bis 7 StromNEV

    Betreiber von Elektrizitätsversorgungsnetzen haben zum 1. April eines Jahres folgende Strukturmerkmale ihres Netzes auf ihrer Internetseite zu veröffentlichen:

    Nr. 1 - Stromkreislänge jeweils der Kabel- und Freileitungen in der Niederspannungs-, Mittelspannungs-, Hochspannungs- und Höchstspannungsebene zum 31. Dezember des Vorjahres

    Stromkreislänge Angaben in km Stichtag/Zeitraum
    Höchstspannung: Kabel entfällt
    31.12.2018
    Hochspannung: Kabel 14,70 31.12.2018
    Mittelspannung: Kabel 8.043,60 31.12.2018
    Niederspannung:
    Kabel, mit Hausanschlussleitungen
    14.852,50 31.12.2018
    Höchstspannung: Freileitungen entfällt 31.12.2018
    Hochspannung: Freileitungen 2.901,20 31.12.2018
    Mittelspannung: Freileitungen 4.614,80 31.12.2018
    Niederspannung:
    Freileitungen, mit Hausanschlussleitungen
    2.596,40 31.12.2018

     

    Nr. 2 - Installierte Leistung der Umspannebenen zum 31. Dezember des Vorjahres

    Installierte Leistung der Umspannebene Wert in MVA Stichtag/Zeitraum
    HöS/ HS entfällt 31.12.2018
    HS/ MS 6.198,00 31.12.2018
    MS/ MS 124,10 31.12.2018
    MS/ NS* 2.688,18 31.12.2018
    NS/ NS 2,15 31.12.2018

    * inkl. Eigenbedarfstransformatoren

     

    Nr. 3 - die im Vorjahr entnommene Jahresarbeit in Kilowattstunden pro Netz- und Umspannebene, d.h. die Summe der Entnahmen elektrischer Energie durch Letztverbraucher, Weiterverteiler und die eigene nachgelagerte Netz- oder Umspannebene

    Entnahme Jahresarbeit
    pro Netz- und Umspannebene
    Angaben in kWh Stichtag/Zeitraum
    HöS entfällt 31.12.2018
    HöS/ HS entfällt 31.12.2018
    HS 5.912.375.725 31.12.2018
    HS/ MS 5.006.921.698 31.12.2018
    MS 5.065.464.662 31.12.2018
    MS/ NS 1.996.530.896 31.12.2018
    NS 1.966.043.071 31.12.2018

     

    Nr. 4 - die Anzahl der Entnahmestellen jeweils für alle Netz- und Umspannebenen

    Anzahl der Entnahmestellen je Netz- und Umspannebene Entnahmestellen Stichtag/Zeitraum
    HöS entfällt 31.12.2018
    HöS/ HS entfällt 31.12.2018
    HS 238 31.12.2018
    HS/ MS 492 31.12.2018
    MS 9.968 31.12.2018
    MS/ NS 7.435 31.12.2018
    NS* 556.571 31.12.2018

    * inkl. Anzahl der Entnahmestellen von Nachtspeicherheizungen

     

    Nr. 5 - Einwohnerzahl im Netzgebiet von Betreibern von Elektrizitätsversorgungsnetzen der Niederspannungsebenen zum 31. Dezember des Vorjahres

      Wert Stichtag/Zeitraum
    Einwohnerzahl im Netzgebiet von
    Netzbetreibern der NS-Ebene
    912.925 31.12.2018

     

    Nr. 6 - Versorgte Fläche zum 31. Dezember des Vorjahres

      Wert Stichtag/Zeitraum
    versorgte Fläche nach § 24 Abs. 2, Satz 2 und 3 in km3 932,35 31.12.2018

     

    Nr. 7 - Geographische Fläche des Netzgebietes zum 31. Dezember des Vorjahres

      Wert Stichtag/Zeitraum
    geographische Fläche des Netzgebietes in km2 15.236,49 31.12.2018

     

    Nr. 8 - die Anzahl der Entnahmestellen mit einer viertelstündlichen registrierenden Leistungsmessung oder einer Zählerstandsgangmessung und die Anzahl der sonstigen Entnahmestellenzum 31. Dezember des Vorjahres

      Wert Stichtag/Zeitraum
    viertelstündliche registrierende Leistungsmessung
    oder Zählerstandsgangmessung
    5.809 31.12.2018
    sonstige 558.810 31.12.2018

     

    Nr. 9 - den Namen des grundzuständigen Messstellenbetreibers zum 31. Dezember des Vorjahres

       
    grundzuständiger Messstellenbetreiber

    TEN Thüringer Energienetze GmbH & Co. KG

         

  • § 27 Abs. 2 Nr. 1 bis 5 GasNEV

    Betreiber von Gasversorgungsnetzen haben zum 1. April eines Jahres folgende Strukturmerkmale ihres Netzes auf ihrer Internetseite zu veröffentlichen.

    Nr. 1 - die Länge des Gasleitungsnetzes jeweils getrennt für Niederdruck-, Mitteldruck- und Hochdruckebene zum 31. Dezember des Vorjahres

    Länge je Druckstufe Angaben in km Stichtag/
    Zeitraum
    Hochdrucknetz ohne Hausanschlussleitungen 1.898,58 31.12.2018
    Hausanschlussleitungen im Hochdrucknetz 30,09 31.12.2018
    Mitteldrucknetz ohne Hausanschlussleitungen 2.534,79 31.12.2018
    Hausanschlussleitungen im Mitteldrucknetz 1.216,49 31.12.2018
    Niederdrucknetz ohne Hausanschlussleitungen 187,81 31.12.2018
    Hausanschlussleitungen im Niederdrucknetz 27,25 31.12.2018

     

    Nr. 2 - die Länge des Gasleitungsnetzes in der Hochdruckebene nach Leitungsdurchmesserklassen

    Länge im Hochdrucknetz nach Leitungsdurchmesserklassen Angaben in km Stichtag/
    Zeitraum
    A (Nennweite DN: x>= 1000 mm) 0 31.12.2018
    B (Nennweite DN: 700 mm <= x < 1000 mm) 0 31.12.2018
    C (Nennweite DN: 500 mm <= x < 700 mm) 6,43 31.12.2018
    D (Nennweite DN: 350 mm <= x < 500 mm) 3,89 31.12.2018
    E (Nennweite DN: 225 mm <= x < 350 mm) 363,41 31.12.2018
    F (Nennweite DN: 110 mm <= x < 225 mm) 1.469,57 31.12.2018
    G (Nennweite DN: x < 110 mm) 55,28 31.12.2018

     

    Nr. 3 - die im Vorjahr durch Weiterverteiler und Letztverbraucher entnommene Jahresarbeit in Kubikmetern

      Angabe in n-m3 Stichtag/
    Zeitraum
    Ausgespeiste Jahresarbeit 794.364.699 2018

     

    Nr. 4 - die Anzahl der Ausspeisepunkte jeweils für alle Druckstufen ohne Ortsnetz- und Streckenregelstationen

    Anzahl der Ausspeisepunkte Ausspeisepunkte Stichtag/
    Zeitraum
    im Hochdrucknetz 1.387 31.12.2018
    im Mitteldrucknetz 67.358 31.12.2018
    im Niederdrucknetz 29.660 31.12.2018

     

    Nr. 5 - die zeitgleiche Jahreshöchstlast aller Entnahmen in Kubikmetern pro Stunde und den Zeitpunkt des jeweiligen Auftretens

      Wert Stichtag/
    Zeitraum
    Zeitgleiche Jahreshöchstlast aller Ausspeisungen in n-m3/h 262.714 2018
    Zeitpunkt des Auftretens der zeitgleichen
    Jahreshöchstlast aller Ausspeisungen
    01.03.2018
    07:00
    2018
  • § 40 GasNZV

    Absatz 1:

    Netzbetreiber sind verpflichtet, auf ihren Internetseiten regelmäßig bestimmte aktualisierte Angaben in einem gängigen Datenformat und in deutscher Sprache zu veröffentlichen.

    Da TEN Thüringer Energienetze kein Fernleitungsnetzbetreiber ist, entfallen die Punkte 1-6 gemäß § 40 Absatz 1 GasNZV. Folgende Angaben sind zu veröffentlichen:

    7. im Verteilnetz die Gasbeschaffenheit (PDF, 54 KB) bezüglich des Brennwertes "Hs,n" sowie am zehnten Werktag des Monats den Abrechnungsbrennwert des Vormonats an allen Ein- und Ausspeisepunkten,

    8. im Verteilnetz Regeln für den Anschluss anderer Anlagen und Netze an das vom Netzbetreiber betriebene Netz sowie den Zugang solcher Anlagen und Netze zu dem vom Netzbetreiber betriebenen Netz,

    9. im örtlichen Verteilnetz die zur Anwendung kommenden Standardlastprofile,

    10. die Zuordenbarkeit jeder Entnahmestelle zu einem oder mehreren Marktgebieten,

    11. die "Mindestanforderungen an die Allgemeinen Geschäftsbedingungen" nach § 4 sowie die Vereinbarung nach § 8 Absatz 6 sowie

    12. Ansprechpartner im Unternehmen für Netzzugangsfragen.

    § 40 Absatz 1 Satz 7 GasNZV:
    Örtliche Verteilnetzbetreiber stellen darüber hinaus auf ihrer Internetseite eine Karte (PDF, 7 MB) bereit, auf der schematisch erkennbar ist, welche Bereiche in einem Gemeindegebiet an das örtliche Gasverteilernetz angeschlossen sind.

    Da TEN Thüringer Energienetze örtlicher Verteilnetzbetreiber ist, entfällt § 40 Absatz 2 GasNZV.

  • § 40 (1) Nr. 7 GasNZV - Abrechnungsbrennwerte

    Netzbetreiber sind verpflichtet, am zehnten Werktag des Monats den Abrechnungsbrennwert des Vormonats an allen Ein- und Ausspeisepunkten zu veröffentlichen.

    Abrechnungsbrennwerte für lastganggemessene Einspeisepunkte

    Abrechnungsbrennwerte für lastganggemessene Ausspeisepunkte

    Zuordnung der gasversorgten Orte zu den Teilnetzen

    Nachfolgend finden Sie eine Übersicht der einzelnen Teilnetze, geordnet nach:

    Abrechnungsbrennwerte der Teilnetze

Netzverluste

§ 10 Abs. 2 StromNEV - Behandlung von Netzverlusten

Die Höhe der Durchschnittsverluste für das Vorjahr (Geschäftsjahr 2018) finden Sie in der nachfolgend aufgeführten Tabelle, dargestellt je Netz- und Umspannebene:

Netzverluste
Spannungsebene Zeitraum  Wert in Prozent
Hochspannung 2018 0,96 %
Umspannung HS/MS 2018 0,66 %
Mittelspannung 2018 0,96 %
Umspannung MS/NS 2018 1,94 %
Niederspannung 2018 7,32 %

 

Die durchschnittlichen Kosten für die Beschaffung von Verlustenergie für das Jahr 2018 betrugen 2,92 Cent/ kWh.

Bilanzkreissystem / Ausgleichsleistungen

§ 23 EnWG – Erbringung von Ausgleichsleistungen

Sofern den Betreibern von Energieversorgungsnetzen der Ausgleich des Energieversorgungsnetzes obliegt, müssen die von ihnen zu diesem Zweck festgelegten Regelungen einschließlich der von den Netznutzern für Energieungleichgewichte zu zahlenden Entgelte sachlich gerechtfertigt, transparent, nichtdiskriminierend und dürfen nicht ungünstiger sein, als sie von den Betreibern der Energieversorgungsnetze in vergleichbaren Fällen für Leistungen innerhalb ihres Unternehmens oder gegenüber verbundenen oder assoziierten Unternehmen angewendet und tatsächlich oder kalkulatorisch in Rechnung gestellt werden.

TEN Thüringer Energienetze bietet keinen Bilanzausgleich an.

Differenzmengen

Betreiber von Elektrizitätsverteilernetzen sind verpflichtet, einen Differenzbilanzkreis zu führen, der ausschließlich die Abweichungen der Gesamtheit der Letztverbraucher mit einer jährlichen Entnahme von bis zu 100.000 Kilowattstunden oder einer individuell festgelegten anderen Grenze nach den Absätzen 1 und 2 von dem prognostizierten Verbrauch dieser Letztverbraucher erfasst. In dem Differenzbilanzkreis dürfen keine Letztverbraucher bilanziert werden. Die Betreiber von Elektrizitätsversorgungsnetzen sind verpflichtet, die Ergebnisse der Differenzbilanzierung jährlich auf ihrer Internetseite zu veröffentlichen.

  • Differenzbilanzierung gemäß § 12 Abs. 3 StromNZV

    Geschäftsjahr 2018

    Zeitraum Differenzbilanzkreis negativ (kWh) Differenzbilanzkreis positiv (kWh)
    Januar 12.313.430 13.980.116
    Februar 12.451.202 15.162.349
    März 12.198.223 18.452.446
    April 16.044.910 8.227.339
    Mai 10.499.659 8.128.153
    Juni   7.760.408 8.363.793
    Juli   7.257.956 8.613.022
    August 10.906.454 7.360.303
    September 10.684.251 7.509.306
    Oktober 11.164.965 11.408.668
    November 10.570.986 13.230.869
    Dezember 6.285.115 21.181.105
    Gesamt 128.137.559 141.617.469
    Stand 31.05.2019
  • Ergebnisse der Differenzbilanzierung im zeitlichen Verlauf

    Zeitlicher Verlauf

    Zeitraum Differenzbilanzausgleich 2018
    1. Quartal
    2. Quartal
    3. Quartal
    4. Quartal
    Die Daten liegen im CSV-Format vor, einem Austauschformat für Tabellenkalkulationen und Datenbanken.

Netzausbau

§ 14 Abs. 1b EnWG

Netzkarte mit den Engpassregionen des Hochspannungsnetzes von TEN Thüringer Energienetze

Verwendung von Cookies

Um Ihr Nutzererlebnis auf unserer Website optimal gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwendet die TEN Thüringer Energienetze GmbH & Co. KG sogenannte Cookies. Nähere Informationen, auch zur Deaktivierung von Cookies, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.